Porno Blondine
15.Spieltag BSC 2- SG Vaale/ Wacken 5:2 ( 0:1)
PDF Drucken E-Mail
Zum letzten Hinrundenspieltag erwartete die BSC Zweite den Gast aus Vaale/Wacken. Die Gäste stiegen zusammen mit unserer Zweiten dieses Jahr auf, konnten jedoch in der Liga noch nicht überzeugen und liegen am Tabellenende. Jedoch liess man letzte Woche aufhorchen und trotzte Neuenkirchen einen Punkt ab.
Jeder wusste um die Bedeutung des Spiels, 3 Punkte fast schon Pflicht, um nicht tiefer in den Abstiegsstrudel zu geraten. Jedoch erkannte man nicht, dass sich jeder dessen bewusst war, man kam kaum in die Zweikämpfe, zwingende Offensivaktionen blieben erste Halbzeit fast aus. Ein von Nico Gehrts erzielter Treffer wurde auf Grund eines angeblichen Handspiels zurückgepfiffen, fragliche Entscheidung. Und so musste es dann kommen, dass der Gast eine ihrer wenigen Chancen nach einem Freistoss nutzte, die komplette Abwehr schlief, und ging mit dieser knappen, wenn auch nicht unverdienten Führung, in die Kabine. Mit dem Wind im Rücken musste nun die Zweite diesem Rückstand hinterherlaufen. Bereits bei Anpfiff der zweiten Halbzeit zeigte sich, dass nun eine andere Mannschaft auf dem Platz stand, Zweikampfverhalten, Laufbereitschaft stimmte. Torjäger Alexander Bollmann nutzte dann auch die Elfmeterchance zum Ausgleich, nachdem der Schiedsrichter ein Handspiel im Strafraum gesehen hatte. Nun lief das Spiel nur auf das Tor des Tabellenschlusslichts, die Zweite machte Druck und wurde für den Einsatz belohnt, Routinier Ulf Börensen schloss einen Eckball per Kopf ab. Erneut Ulf erzielte wenig später ein Traumtor, aus ca. 35 Metern haute er den Ball in die Maschen und als Bolle erneut seine Torjägerqualitäten aufblitzen liess und das 4:1 nach schöner Vorarbeit von Yannick Lassen erzielte, da war das Spiel komplett gedreht, selbst als die Gäste nochmals verkürzen konnten, war der Zweiten der Sieg nicht mehr zu nehmen. Nico Gehrts erzielte dann noch den Endstand per Freistoss zum 5:2.
Auf Grund einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit verdienter Sieg. Nun gilt es, das spielfreie Wochenende zu nutzen, um Kräfte zu sammeln und noch vor Weihnachten in wichtigen Spielen gegen den Abstieg zu punkten.
 

Termine

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!

Ergebnisse