Porno Blondine
Herren 2
Gelungener Saisonauftakt der "Zweiten" PDF Drucken E-Mail

Diese Mannschaft bietet einfach hochinteressante Spiele. Die Erwartungen für die neue Saison sind eher bescheiden, aber mit dem Abstieg will man nichts mehr zu tun haben! Ohne Beteiligung aus der Liga und den jungen Neuzugängen aus der Jugend zeigte diese verschworene Gemeinschaft heute gegen den FC Averlak wieder eine engagierte Leistung! Nach anfänglichen Stellungsproblemen im Abwehrzentrum wurde das BSC-Spiel immer druckvoller. Trotz des frühen Gegentores (Freistoß) ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen und die Bemühungen wurden schon bald durch einen Distanzschuß belohnt. In der Folgezeit spielte nur noch unsere "Zwote" und wurde dann auch noch in 44. Minute mit dem 2:1 belohnt.

Halbzeit 2:1

Hälfte zwei weiter druckvolles Spiel nach vorne und das 3:1 nach herrlichem Doppelpaßspiel war die logische Folge. Anstatt weiter auf das 4:1 zu drängen, ließ man die "Zügel" etwas schleifen und der AFC kam nach schwacher BSC-Abwehrleistung zum Anschlußtreffer. Danach fing sich die Mannschaft aber wieder und es wurden noch weitere hochkarätige Chancen vergeben. Ein völlig verdienter Sieg unserer Mannschaft. Nächstes Wochenende gegen Friedrichskoog im Heimspiel muß man wahrscheinlich noch etwas zu legen. Aber , wie oben schon angedeutet: Diese Mannschafft hat Potential!!!!! Wünschenswert für diese Truppe wäre ein gesteigertes Zuschauerinteresse!

Es spielten: Neumann, Hasselbusch, Vogt, Tiedje, Fischer, Hein, Kohrs, Herse, Lobischer, Meenken, Völkner, D.Kählau, M.Kählau, Dohrn und Meyer

wbr

  

 
Wieder einmal Unentschieden PDF Drucken E-Mail

Zwei völlig verschiedene Halbzeiten sahen die wenigen Zuschauer an der O-P-A: Hälfte eins dominierte klar die BSC-Reserve, das Mittelfeld war präsent und ließ bei den Gästen keinen Spielaufbau gelingen. In der 42. Minute dann auch die verdiente Führung durch Hein.

Halbzeit 1:0

In den zweiten 45 Minuten dann aber ein völlig anderes Bild: Das BSC-Mittelfeld fand nicht mehr statt, die Abwehr konnte sich in den meisten Fällen nicht richtig befreien und somit "verhungerte!" auch der Sturm. Folgerichtig gelang den Gästen dann auch in der 77. Minute der Ausgleich zum 1:1, allerdings aus vorhergehendem Handspiel und klarer Abseitsposition. Das Spiel wurde immer hektischer. Die Unruhe im Team war in dieser Phase sicherlich nicht förderlich und so mußte man am Ende mit diesem Remis das Spiel beenden!

Es spielten: Guth, Franzenburg, M. Kählau, Mewes, Vogt, Lobischer, Evulet, Harder, Hein, D. Kählau, Herse, Meyer und Völkner

wbr

 
Hochverdientes 1:1 der 2. Herren gegen Hennstedt PDF Drucken E-Mail

Wieder einmal Fußball "paradox" an der O-P-A. Neunzig Minuten spielte unsere Mannschaft überlegen gegen die Gäste, nur das "Salz in der Suppe", die Tore, wollten  nicht fallen! Wegen des starken Windes erreichten viele lange Pässe auch nicht den Mitspieler. Auf der anderen Seite wurde beim Kurzpaßspiel zu ungenau agiert und der Ballverlust war zu häufig die Folge.

Halbzeit 0:0

In Hälfte zwei der BSC weiterhin am Drücker, aber ohne Durchschlagskraft im Sturm. Bei einem der selten Konter war unsere Abwehr nicht aufmerksam genug und die Gäste kamen in der 60. Minute zu ihrem Treffer. Der Druck des BSC wurde immer größer und Eckball auf Eckball flog vor das Gästetor, aber Hennstedt stand kompakt vor dem eigenen Gehäuse. Die "Alles oder Nichts-Variante" in der 90. Minute hatte dann aber doch Erfolg: Ein Freistoß von Rechtsaußen konnte vom aufgerückten BSC-Torwart Guth per Kopfball zum hochverdienten Ausgleich genutzt werden. An dieser Stelle auch ein Lob an den Schiedsrichter: Obwohl ohne Linienassistenten eine einwandfreie Leistung!!!!!

Es spielten:Guth, Kählau, Vogt, Herse, Meyer, B.Mewes, Harder, Lobischer, Meenken, Völkner, Hocke, Fischer und Horns

wbr

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 11