Porno Blondine
Herren 2
BSC nur 0:0 gegen Wesselburen PDF Drucken E-Mail

Zu Beginn eine Vorbemerkung: Wo sind die ehemaligen Verbandsligagegner des BSC geblieben? Wesselburen, Nordhastedt und Geest 05. Eine Entwicklung, die bei allen Fußballinteressierten Fragen nach dem sportlichen Abstieg hervorruft! Antwort eines BSC-Urgesteins, Hein Gryger:Die Wechselwilligkeit der jungen Spieler ist nicht o.k. Bei der Gesamtbetrachtung im Dithmarscher Fußball werden durch diese Abwanderungen zu anderen Vereinen keine Leistungsverbesserungen in den Vereine des Kreises erreicht.

Zum heutigen Spiel: BSC II kam nur schleppend in die Begegnung: Keine Aggressivität, mangelnde Laufbereitschaft, einfach alles etwas schläfrig. Gott sei Dank änderte sich diese Spieleinstellung im Laufe der Begegnung. Unsere Mannschaft wurde immer stärker und gab den Gästen überhaupt keine Möglichkeit das BSC-Gehäuse zu gefährden, übrigens in den gesamten 90 Minuten nicht! Das große Manko des BSC war es, selbst beste Tormöglichkeiten liegen gelassen zu haben (Meyer!!!). Wie gesagt, Abwehr sehr souverän, Mittelfeld im Laufe des Spiels stark in der Unterdrückung von Gästeangriffen, aber leider konnte der Sturm die besten Torchancen nicht zu Treffern nutzen!

Es spielten:

Franzenburg, Guth, Thode, Klaassen, B. Mewes, Meyer, Vogt, Evulet, Dohrn, Hein, Herse, Lobischer, Hasselbusch, Meenken und F.Mewes

wbr

 
BSC II 1:0 gegen Süderholm PDF Drucken E-Mail

Aus Neugier und zeitlicher Verfügbarkeit sah ich mir heute zum ersten Mal ein Spiel unserer 2. Herrenmannschaft an. Ich war sehr angetan, denn es ging letztlich gegen den Tabellenvierten, Süderholm, in der Kreisklasse A. In dieser Klasse sollte man sicherlich keine fußballerischen Leckerbissen erwarten, aber das Spielgeschehen war ungemein spannend. Unsere Mannschaft, verstärkt durch 3 Ligaspieler, zeigte eine couragierte Leistung und ließ im Grunde vor dem eigenen Tor nichts anbrennen, vor allem die Leistungen der Innenverteidigung mit Franzenburg (Torwart unserer Liga) und mit Kählau waren sicherlich der Garant für diesen Erfolg. Man könnte fast sagen, daß sich in dieser Mannschaft eine gewisse Parallelität zu unserer "Ersten" wiederspiegelt: Abwehr sehr stark, Mittelfeld zerstörerisch und im Aufbau brauchbar. Aber dann das Sturmspiel nicht clever genug und alles zu überhastet. Chancen für einenhöheren Sieg waren durchaus gegeben. Kurz vor Schluß sagte der Gästekeeper zu mir: Wir hatten nicht eine einzige Torchance im Spiel gegen den BSC. Der verdiente Siegtreffer für unsere Mannschaft fiel in der 65. Minute, nachdem Evulet eine Ecke per Kopfball aus 14 Metern unhaltbar versenkte. Wie schon in den vorhergegangenen Spielen offenbart sich so langsam ansteigende Form! Wünschenswert wäre natürlich, daß Markus mal einen festen Spielerstamm zur Verfügung hätte!

Es spielten:

Guth, Meyer, FRANZENBURG, Vogt, Tiedje, Thode, Hein, Harder, KÄHLAU, Lobischer, Meenken, Mewes, Herse, Völkner und Evulet

wbr

 
15.Spieltag BSC 2- SG Vaale/ Wacken 5:2 ( 0:1) PDF Drucken E-Mail
Zum letzten Hinrundenspieltag erwartete die BSC Zweite den Gast aus Vaale/Wacken. Die Gäste stiegen zusammen mit unserer Zweiten dieses Jahr auf, konnten jedoch in der Liga noch nicht überzeugen und liegen am Tabellenende. Jedoch liess man letzte Woche aufhorchen und trotzte Neuenkirchen einen Punkt ab.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 11