Porno Blondine
SG BSC-Marne (B-Jugend) schlägt TSV Bargteheide 1:0
PDF Drucken E-Mail

Wie bei der zweiten Herrenmannschaft des BSC offenbarte sich bei dem B-Jugendspiel das Fehlen der Spielpraxis. Die Laufwege der Mitspieler und das Paßspiel waren nicht durchdacht, Einsatz war aber lobenswert. Abwartendes Verhalten (war es vorgegeben?) dienten unserer SG überhaupt nicht. Man ließ dem Gegner viel zu viele Spielanteile. Lobenswert an dieser Stelle das kompakte Abwehrverhalten. Dem Gegner gelang es während der gesamten Spielzeit nicht, das BSC-Gehäuse ernsthaft in Gefahr zu bringen. Lediglich kurz vor Ende der Begegnung wurde Jesse Melzer ernsthaft geprüft bei einem Schuß ins lange Eck, den er aber prächtig um den Pfosten lenkte. Die 1:0-Führung bereits in der 8. Minute durch einen Foulelfmeter kam unserer Elf zwar gelegen, aber ein konstuktives Aufbauspiel nach vorne fand immer noch nicht statt. Ursache vielleicht, daß der etatmäßige Mittelstürmer Riemann fehlte, der auch mal "Bälle festmachen " kann, damit Mitspieler nachrücken können. Ansonsten war auffällig, daß nach der Pause ein Pressing durch unsere SG stattfand, das aber nur 15 Minuten dauerte. In dieser Phase waren weitere Treffer möglich gewesen. Diese Spielweise:"Hoch zu stehen", früh anzugreifen und den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen, sollte der richtige Weg für die Zukunft sein. Ich bin davon überzeugt, daß unser Trainerteam genau diese Variante wählen wird, denn nach der Halbzeitpause war diese Marschroute für ca 20 Minuten klar zu erkennen!

wbr