Porno Blondine
Jugend C1
Katastrophale Abwehrleistung führt zur 1:5-Klatsche gegen den Heider SV II PDF Drucken E-Mail

Wieder ein Rückfall in alte Zeiten: Bei den Spielen in Nordhastedt und Oelixdorf waren sehr ordentliche Ansätze zu sehen gewesen, die Hoffnung auf die restlichen Auseinandersetzungen dieser Saison machten. Aber heute kam auch noch die Personalnot als Problem dazu, drei D-Jugendliche mußten eingesetzt werden, um eine Mannschaft stellen zu können. Bis zur Halbzeit (1:2) spielten die BSC-er noch passabel mit und konnten auch gefährlich vor dem Gästetor auftauchen, was einmal durch Lasse zum Anschlußtreffer genutzt wurde.

In Halbzeit 2 dann die oben erwähnte schlechte Abwehrleistung mit fehlendem Körpereinsatz, und so setzten sich die Heider schließlich mit 1:5 ab. Zu allem Unglück sah der eingewechselte Lauritz nach einer Notbremse noch die rote Karte, er war zuvor für den verletzten Bosse ins Spiel gebracht worden. Am kommenden Dienstag wird es gegen Westerdöfft garantiert eine viel schwieriger werdende Aufgabe.

Es spielten:

Max Fithe, Claas, Bosse, Janik, Lukas, Daniel, Tarje, Lasse, Moritz, Philipp, Phil und Lauritz

wbr

 
Positiver Trend der C-Jugend weiter zu erkennen PDF Drucken E-Mail

Bei der starken Mannschaft von Breitenburg unterlagen unsere Jungen und Leticia unglücklich mit 0:3. Den spielstarken Gastgebern gelang es aber nicht, ihre Tore herauszuspielen. Eine konzentrierte BSC-Devensive ließ nur wenig Gefahr vor dem eigenen Tor heraufkommen. Bei einigen der wenigen Konter hätten die BSC-er sogar in Führung gehen können. Aber unsere Mannschaft ist leider beim Glück immer benachteiligt. So entstand auch das 0:1 der Breitenburger: Der Ball war bereits hinter der Torauslinie, trotzdem die Hereingabe und nach einem Gewühl im 16-Meterraum konnte ein Breitenburger einnetzen.

Halbzeit: 0:1

Im zweiten Durchgang die Partie weiterhin offen. Der BSC wollte jetzt mit Gewalt den Ausgleich erzielen und schickte Bosse in die Offensive. Eine Entscheidung mit fatalen Folgen: Die bis dahin starke Abwehr wurde jetzt völlig verunsichert. Zwei lange Bälle nach unnötigen Ballverlusten im Mittelfeld in die Spitze und die schnellen Stürmer des Gastgebers überliefen unsere Abwehrspieler und es stand schließlich 0:3. Wie gesagt: Spielerisch und körperlich können wir mit solchen Gegnern nicht so richtig mithalten, wir können sie aber empfindlich stören und ihren Spielfluß unterbinden. Kopf hoch!!! Es kommen bestimmt noch Gegner, die wir schlagen können, müssen und auch werden!!!!!!!

Es spielten:

Max Fithe, Claas, Bosse, Max, Jannik, Jenik, Daniel, Leticia, Lasse, Philipp, Moritz, Raik, Lukas und Tarje

wbr

 
C-Jugend verliert unglücklich 0:2 in Nordhastedt PDF Drucken E-Mail

Die Moral war o.k., das Ergebnis leider nicht. Schon nach 5 Minuten lag der BSC durch ein Eigentor hinten. Was in den letzten Spielen meistens dazu führte, daß man sich viel zu früh aufgab, war heute überhaupt nicht der Fall. Gegenseitiges Aufmuntern und weiterhin voll dagegen halten war angesagt. Und mit ein wenig mehr Glück wäre in der ersten Halbzeit der Ausgleich oder vielleicht die Führung möglich gewesen, die besseren Chancen hatten unsere Jungs. Und wie es dann so ist, das 2:0 für den TSV fiel nach 20 Minuten, als eine Spieleröffnung unsererseits völlig daneben ging.

Halbzeit 2:0

Auch in den zweiten 35 Minuten war es ein völlig offenes Spiel. Chancen ließen aber beide Abwehrreihen nicht mehr so richtig zu. Was auf die „Kisten“ kam, konnte von beiden starken Torhütern gemeistert werden.

Fazit: Diese Einstellung zum Spiel und Gegner bitte auch in den nächsten Begegnungen zeigen, dann ist der dritte „Dreier“ nicht mehr fern.

Es spielten:

Max Fithe, Claas, Bosse, Max, Jannik, Jenik, Julius, Leticia, Lasse, Philipp, Tarje, Lukas, Moritz und Raik.

wbr

 
C-Jugend 2. Platz beim Hallenturnier des FC Dieckhusen PDF Drucken E-Mail

In einem mäßigen Turnier hat unsere C-Jugend dann doch noch den 2. Platz erreicht. Im ersten Spiel noch garnicht richtig wach, kam der verdiente Dämpfer. Geest 05 nutzte trotz BSC-Überlegenheit zwei Konterchancen zum 2:0-Sieg. Im zweiten Spiel gegen Meldorf II (wohl eher Meldorf III) gelang dann ohne viel Mühe ein 4:1. Der Knackpunkt des Turniers war gegen Lohe/Wesseln. Trotz Dominanz und 1:0-Führung vergaß man aggressiv auf Angriff zu spielen. Ballgeschiebe in der Abwehr, keine Dynamik nach vorne und schon kam der Gegner zum glücklichen Ausgleich. Die letzten drei Spiele wurden dann mit erforderlichem Einsatz und der Hoffnung auf den ersten Tabellenplatz bestritten. Alle diese Spiele wurden gewonnen. Aber liebe Mannschaft: Zu spät aufgewacht, dieses Turnier hättet Ihr locker gewinnen müssen!!!!!!!!

Turniersieger wurde Geest 05 mit 2 Punkten Vorsprung.

Es spielten:

Max Fithe, Claas, Lilli, Daniel, Tarje, Lukas, Lasse, Moritz und Phillip

wbr

 
Erfolgreiches Hallenturnier der BSC C-Jugend PDF Drucken E-Mail

An erster Stelle allen Eltern und den zwei Schiedsrichtern ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement. Die Logistik hat wieder wunderbar funktioniert. Aus sportlicher Sicht war des Erreichen des 5. und 6. Tabellenplatzes bei acht Mannschaften leider nicht befriedigend. Aber trotzdem haben unsere beiden Mannschaften schöne Spiele abgeliefert, leider vor dem Tor nicht effektiv genug und zudem auch noch viel Pech (Pfosten- und Lattentreffer). So ging dann schließlich der 1. Tabellenplatz an Halstenbeck-Rellingen vor Glückstadt und Geest 05. Leider verletzte sich Raik, der Torwart von BSC-Weiß, bereits im ersten Spiel im Gesicht und schied damit für den weiteren Verlauf aus; nach Rücksprache mit den Gästetrainern durfte dann Max-Fithe für beide BSC-Mannschaften im Tor stehen. An dieser Stelle alles Gute für Dich, Raik!!

Fazit: Jenik ist noch nicht wieder einsatzbereit, aber alle anderen C-Jugendspieler kamen heute zum Einsatz und es wurde ein schöner, langer Fußball- Sonntag.

wbr

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 18

Termine

Ergebnisse