Porno Blondine
Jahreshauptversammlung des BSC
PDF Drucken E-Mail Geschrieben von: Wolfgang Brahms    Freitag, den 29. Juni 2018 um 18:35 Uhr

Am 28.6.2018 fand die Jahreshauptversammlung des BSC im Sportbistro statt. Nach Begrüßung und einleitenden Worten wurde zunächst der in diesem Jahr verstorbenen „Vereinsmitbegründer“ gedacht. Im Anschluß wurden Ehrungen für jahrelange Vereinszugehörigkeit und Verabschiedung eines Vorstandsmitgliedes vorgenommen. Der weitere Verlauf der Versammlung bestand im Rückblick des Vorsitzenden Bernd Rehder in der Analyse des vergangenen Jahres, welches er in sportlicher und finanzieller Hinsicht positiv bewertete.

Als „Highlight“ für das Vereinsleben erwähnte er die jetzt schon zum achten Mal anstehende Saisoneröffnung im Seniorenbereich, die in diesem Jahr sogar den Präsidenten des DFB als Gast begrüßen wird. Weiterhin bedankte er sich bei allen Unterstützern des BSC, sowie bei den unermüdlichen Trainern und Betreuern der Jugendmannschaften, sowie bei deren Eltern!

Die Situation in allen Mannschaften des Vereins wurde dann vom Fußballobmann Markus Kaehlau beleuchtet: Grundsätzlich alles zufriedenstellend bis auf eine problematische Saison der 1. Herrenmannschaft, die am Ende der Saison den Klassenerhalt noch geschafft hatte. Die 2. Herren dagegen spielte eine überragende Spielzeit und verpaßte nur knapp den Sprung in die Kreisliga. Personell kann der Verein aus dem „Vollen“ schöpfen, 40 Spieler stellen beide Mannschaften für die kommende Saison!

Auch im Jugendbereich letztendlich alles zur Zufriedenheit abgelaufen. In den jüngsten drei Spielklassen G bis E , alle mit Begeisterung dabei. Die D-Jugend auf Verbandsebene mit respektablen Erfolg, aber einem Spielplan, der nicht akzeptabel ist: Spielpausen ohne Ende. Die DII erreichte Platz 1 inder Kreisklasse A.  Die C-Jugend startete stark in die Saison, leider ging am Ende wohl die „Puste“ aus, trotzdem noch einen Mittelplatz gesichert. Aufgrund des demografischen Wandels , waren der MTV Marne und der BSC gezwungen in der B-Jugend zu fusionieren, Ergebnis: „Toller Erfolg“, in der Landeliga Holstein ein beachtlicher Mittelplatz in der Tabelle erreicht. Diese Mannschaft geht geschlossen in die A-Jugend, muß aber leider wieder in der Kreisliga starten. Eine weiter Fusion mit dem MTV zeichnet sich in der kommenden Saison in der neuen B-Jugend ab, leider auch nur in der Kreisliga mit Rücksicht auf die „neue Qualität“. Aufgrund der Quantität in diesen Jahrgängen wird jetzt sogar eine 2. B-Jugend möglich gemacht werden mit den Vereinen MTV, BSC und St,Michel.

Zu den Vorstandswahlen: Der bisherige Vorstand wurde bestätigt, Neuerungen nur auf der Position des 1. Jugendwartes, jetzt Mario Thomsen, seine Frau jetzt 1. Beisitzerin und Verantworliche für das Paßwesen.

Krönung dieser Veranstaltung war dann die Geldspende eines Ehrenmitgliedes, das sich bis auf den heutigen Tag mit dem BSC stark verbunden fühlt.